Heikos Märchenstunde

9. April 2007

Intel Core 2 Duo

Filed under: — Tinker @ 20:35

Hat doch Intel endlich mal wieder eine CPU im Angebot, die man tatsächlich als Innovation bezeichnen kann.
Mehr Rechenleistung bei weniger Takt und weniger Verlustleistung = Spitze.

Die willst du haben dachte ich mir und bin zum Händler meines Vertrauens. Da ich nun aber schon ein Sockel 775 Mainboard hatte, wollte ich das natürlich weiter nutzen und habe mir deshalb den E4300 mit 800 Mhz FSB geholt.

Auf der Webseite von Asus war der Prozessor zwar für mein P5P800 SE nicht in der Kompatibilitätsliste aufgeführt, aber in irgend einem Forum hat jemand gemeint, der liefe ohne Probleme in diesem Board.

Nach dem Motto „wer nix wagt der nicht gewinnt“ habe ich also versucht, die CPU in dem Board zum laufen zu kriegen.

Aber weit gefehlt, es tat sich nichts und so kam ich nicht an der Anschaffung eines neuen Mainboards vorbei.

1. Der Core 2 Duo funktioniert definitiv nicht in meinem P5P800 SE mit Bios 0803

2. Das Asrock 775I65G nimmt AGP-Grafikkarten, DDR Speicher und ab Revision 2.0 den Core 2 Duo und ist zu dem Preis unschlagbar für Leute, die noch ihre „alte“ Hardware weiter nutzen wollen

3. Mein E4300 lässt sich mit dem boxed Lüfter ohne Veränderung irgendwelcher Spannungen (kann das Asrock eh nicht) stabil auf 2,4 Ghz bei 1066 Mhz FSB übertakten

4. Das komplette System nimmt jetzt Idle ca. 70 W und unter CPU Vollast 110 W auf, der Pentium D805 hatte schon Idle 110 W und über Vollast breite ich den Mantel des Schweigens:-)

5. Falls es noch Leute gibt, bei denen Windows 2000 läuft, mit dem RMClock Utility funktioniert auch Speedstep einwandfrei

6. glaubt nicht alles, was in Foren steht:-)

Fazit: das Ganze hat sich für mich gelohnt, ich bin zufrieden!!!

Frohes Basteln

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Powered by WordPress